Mikronährstoffe

Mikronährstoffe sind lebenswichtige Bestandteile von Lebensmitteln, die jedoch im Gegensatz zu den Makronährstoffen (Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße) keine Energie liefern. Mikronährstoffe sind sehr vielfältig, hierzu zählen zum Beispiel Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, Omega-3-Fettsäuren und essentielle Aminosäuren. Auch sekundäre Pflanzenstoffe, die an sich nicht lebensnotwendig sind, aber viele positive Eigenschaften aufweisen, lassen sich zu den Mikronährstoffen zählen.

Mikronährstoffe, die nicht in ausreichenden Mengen über die Ernährung aufgenommen werden, sollten ergänzt werden. Am häufigsten trifft dies auf Vitamin D, Vitamin B12, Jod und Selen sowie basische Mineralstoffe (Kalium, Calcium, Magnesium) zu. Auch die regelmäßige Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren kommt häufig zu kurz. Veganer und Vegetarier sowie Senioren benötigen besonders häufig zusätzliche Mikronährstoffe.