Italien für Zuhause! Veganes Tiramisu im Glas mit einer Creme aus Kaffee

Machen Sie das Tiramisu doch einmal für Freunde. Es lässt sich toll vorbereiten, ist ein echter Hingucker und schmeckt sehr lecker!

von Amelie Stein

Veganes Tiramisu

Perfekt für alle Kaffeeliebhaber die Desserts mögen. Nicht nur für Italien-Fans. 

Wir verwenden für unser veganes Tiramisu pflanzlichen Joghurt und Soja-Sahne. Beides bekommen Sie mittlerweile in jedem sortierten Supermarkt. 

Unser Highlight: Chi-Cafe classic. Die gesunde Kaffee-Alternative ist besonders aromatisch und liefert Koffein aus Kaffee und Guarana – das regt an und nicht auf!

Sie könne das Tiramisu gerne schon am Vorabend zubereiten, dann ist es sehr gut durchgezogen. Und sollten Sie tatsächlich noch etwas von dieser köstlichen Nachspeise übrighaben, hält es sich auch 1–2 Tage im Kühlschrank.

Zutaten für 4 Portion:

Zutaten Biskuit:

  • 120 g Mehl
  • 40 g SteviaBase
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 125 ml Wasser
  • 2 TL Weinsteinbackpulver

Zutaten Füllung:

  • 3 TL Chi-Cafe classic
  • 100 ml Wasser (kochendes)
  • 2 EL Amaretto (optional)
  • 400 g pflanzlicher Joghurt (z. B. Soja- oder Lupine)
  • 200 g Soja-Sahne
  • 1 TL SteviaBase
  • 1 TL Zitronenschale (Bio)
  • 1 EL Flavochino

Zubereitung:

Für den Biskuit alle Zutaten mit einem Schneebesen verrühren, auf die Hälfte eines mit Backpapier ausgelegten Bleches streichen und bei 180 °C Umluft für ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen und mit einem Glas Kreise ausstechen (passend zur Glasgröße, in die das Tiramisu gefüllt wird).

In der Zwischenzeit Chi-Cafe zubereiten, abkühlen lassen und ggf. mit Amaretto vermischen.

Für die Creme, den Joghurt in eine Schüssel geben, die Soja-Sahne aufschlagen und vorsichtig darunterheben. Zitronenschale und SteviaBase ebenfalls unterheben.

Dann abwechselnd Biskuit, Kaffee-Mischung und Creme in die Gläser schichten.

Am Schluss mit Flavochino bestäuben und für mind. 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Guten Appetit!

Tipp: Für Kinder den Alkohol weglassen, anstelle von Kaffee Kakao verwenden und Beeren zwischen die einzelnen Schichten füllen.

 

Zurück