Veganer Schokoladenkuchen mit Flavanolen + der Süße aus Datteln

Schokoladig, saftig, lecker – müssen Sie probieren!

von Amelie Stein

Schokoladenkuchen mit Flavochino

Es geht doch nichts über einen saftigen Schokoladenkuchen. Wenn man dann noch von gesundem Genuss sprechen kann, umso besser!

Unser Rezept ist so schnell gemacht, dass Sie den Kuchen innerhalb von 1 ½ Stunden auf dem Tisch stehen haben.

Nebenbei noch etwas für die Durchblutung tun? Kein Problem! Unser Flavochino enthält bioaktive Kakaoflavanole. Der tägliche Genuss einer Portion (15 g) Flavochino liefert über 200 mg bioaktive Kakaoflavanole, welche helfen, die Elastizität der Blutgefäße und damit eine normale Durchblutung aufrechtzuerhalten.

Zutaten:

  • 150 g Datteln
  • 300 g Mehl (z. B. Dinkelmehl)
  • 250 ml Wasser
  • 125 ml gutes Pflanzenöl
  • 4 EL Kakaopulver (Flavochino)
  • 1 Tüte Backpulver
  • ½ Vanilleschote (das Mark daraus)
  • 100 g Schokolade (vegane Bitterschokolade)

Zubereitung:

Die Datteln für 30 Minuten in dem Wasser einweichen und dann mit dem Einweichwasser pürieren.

Das Mehl mit dem Kakaopulver, Backpulver und Vanillezucker vermischen.

Die Schokolade kann man wahlweise im Wasserbad schmelzen oder kleinhacken.

Alle Zutaten mit einem Schneebesen gut verrühren, in eine gefettete Backform füllen und bei 175 °C (Umluft) auf der mittleren Schiene backen.

Den Kuchen abkühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen. In Scheiben geschnitten servieren. Dazu passt perfekt eine Tasse mit leckerem Chi-Cafe balance.

 

Zurück