Häufige Fragen (FAQs) – Granatapfel

 

Was sind die Unterschiede zwischen Dr. Jacob’s Granatapfel-Produkten? Welches ist das richtige Produkt für mich?

Dr. Jacob’s Granatapfel-Produkte unterscheiden sich in Ihrer Anwendungsform (flüssig oder Kapseln) sowie durch zusätzliche Inhaltsstoffe (Pflanzenextrakte, Vitamine, Mineralstoffe, Milchsäure). Die Entscheidung für ein Granatapfel-Produkt ist abhängig von Ihrer individuellen Situation und Ihren Vorlieben:

Dr. Jacob’s Granaforte ist das günstigste von Dr. Jacob’s Granatapfel-Produkten. Dr. Jacob’s Granatapfel-Elixier und Dr. Jacob’s Granatapfel-Elixier mediterran bieten ein ganz besonderes Aroma. Gut gekühlt und verdünnt in Wasser oder Sprudel sind sie sehr erfrischend. Wegen des hervorragenden Geschmacks eignet sich das Dr. Jacob’s Granatapfel-Elixier auch sehr gut für vielfältige Rezepte.

Bei Magen-Darm-Problemen oder einer geschädigten Darmflora sind die Produkte in Kapselform sinnvoller, da diese besser verträglich und vollständig fermentiert sind. Die flüssigen Granatapfel-Produkte sind teilfermentiert. Auch auf Reisen oder für unterwegs sind die Kapseln gut geeignet.

Das Dr. Jacob’s Granatapfel-Elixier mediterran und Dr. Jacob’s Granamed enthalten zusätzlich ein polyphenolreiches Tomatenextrakt, welches die normale Zusammenlagerung von Blutplättchen (Thrombozyten) und dadurch eine gesunde Durchblutung unterstützt.

Natürlich können die Produkte auch kombiniert bzw. kann zwischen den Produkten abgewechselt werden. Sie können dabei nach Ihrem persönlichen Geschmack verfahren. Es sollte nur eine tägliche Gesamtdosierung von mindestens 500 mg Polyphenolen eingehalten werden (siehe oben).

Hier können Sie die Vergleichstabelle zu Dr. Jacob’s Granatapfel-Produkten herunterladen:

Was ist der Unterschied zwischen Dr. Jacob’s Granatapfel-Elixier und Granaforte?

Granaforte ist etwa doppelt so stark konzentriert in Granatapfel-Polyphenolen wie Dr. Jacob’s Granatapfel-Elixier: 720 mg Polyphenole sind bei Dr. Jacob’s Granatapfel-Elixier in 20 ml enthalten, bei Granaforte in 9,5 ml. Aufgrund der hohen Polyphenol-Konzentration besitzt Granaforte einen sehr herben Geschmack und sollte nur verdünnt eingenommen werden. Dr. Jacob’s Granatapfel-Elixier kann dagegen sowohl pur als auch verdünnt verzehrt werden.
Granaforte enthält zudem rechtsdrehende Milchsäure und ist mit 0,95 € pro 9,5 ml (720 mg Polyphenole) preisgünstiger als Dr. Jacob’s Granatapfel-Elixier mit 1,26 € pro 20 ml.

Wie sollte ich die Granatapfel-Produkte dosieren?

Aufgrund der individuellen Zusammensetzung der Darmflora ist die Aufnahme und Verwertung (Bioverfügbarkeit) der Granatapfel-Polyphenole von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich. In Ernährungsstudien haben sich täglich 570 mg Granatapfel-Polyphenole (als Gallussäure-Äquivalent) bewährt. Wir empfehlen eine tägliche Mindesteinnahmemenge von 500 mg Granatapfel-Polyphenolen. Diese Polyphenolmenge erreichen Sie z. B. mit einer Tagesportion von 20 ml Dr. Jacob’s Granatapfel-Elixier oder 4 Kapseln GranaProstan ferment.
Das Verfahren der Lebendfermentation kann die Bioverfügbarkeit und Bioaktivität deutlich steigern.

Bitte beachten Sie die auf der jeweiligen Verpackung angegebene Verzehrempfehlung für die einzelnen Produkte.

Wann sollte ich die Granatapfel-Produkte am besten einnehmen?

Sie können Dr. Jacob’s Granatapfel-Produkte sowohl zwischen als auch zu den Mahlzeiten verwenden. Nüchtern eingenommen können die Granatapfel-Polyphenole auf den Magen schlagen. Nachmittags und abends ist die Verträglichkeit erfahrungsgemäß am besten.

Lange Zeit haben wir die Einnahme unserer Granatapfel-Produkte getrennt von eiweißhaltigen Mahlzeiten empfohlen. Hintergrund hierfür ist, dass Polyphenole mit den Eiweißbausteinen unserer Nahrung Komplexe bilden. Bislang sind wir davon ausgegangen, dass dadurch die Aufnahme der Polyphenole im Darm reduziert wird. Eine Studie aus dem Jahr 2016 widerlegte dies jedoch.
Die Studie untersuchte die Einnahme von Granatapfelsaft zusammen mit Sojaeiweiß. Bei der kombinierten Einnahme wurden die Granatapfel-Polyphenole zwar etwas langsamer vom Körper aufgenommen als bei alleiniger Einnahme von Granatapfelsaft, die insgesamt aufgenommene Menge war jedoch ähnlich.

Darf ich die Produkte in Kapselform ohne die Kapselhülle einnehmen?

Das Pulver in den Kapseln unserer Granatapfel-Produkte ist sehr hoch konzentriert. Die enthaltenen Polyphenole haben einen sehr herben Geschmack und können einen empfindlichen Magen reizen. Sie sollten den Kapselinhalt daher nicht pur oder nur mit Flüssigkeit einnehmen. Sofern Sie dies vertragen, können Sie den Kapselinhalt aber in Ihr Essen einrühren. Als Alternative empfehlen wir vorzugsweise unsere flüssigen Granatapfel-Produkte.