Trinken: Tipps & mehr von Dr. Jacob's

7 Tipps zum Thema: Ausreichend und richtig trinken!

Müdigkeit, Kopfschmerzen, Verstopfung und Übelkeit - das sind die häufigsten Warnsignale unseres Körpers: Wir trinken zu wenig! Mindestens 2,0 Liter sollten es täglich sein.

Wasser erfüllt viele wichtige Aufgaben in unserem Organismus. Es ist nicht nur Hauptbestandteil unseres Blutes, sondern regelt bspw. die Temperatur unseres Körpers und dient als wichtiges Transportmittel von Nährstoffen in unsere Zellen.

Wussten Sie, dass auch unsere Bandscheiben auf eine regelmäßige Flüssigkeitszufuhr angewiesen sind? Nur so können sie ihre Elastizität erhalten.

Schaffen Sie es, 2 Liter Wasser (aus allen Quellen) am Tag zu sich zu nehmen, trägt es zur Erhaltung:

  • normaler körperlicher und kognitiver Funktionen bei
  • einer normalen Regulierung der Körpertemperatur bei

Welche Trinkgewohnheiten haben Sie? Fällt es Ihnen schwer, regelmäßig zu trinken?

Wir geben Ihnen 7 einfache Tipps an die Hand, die sich prima in Ihren Tagesablauf einbauen lassen und schnell zu positiven Gewohnheiten werden:

  1. Direkt nach dem Aufstehen mit einem großen Glas lauwarmem Wasser (evtl. mit einem Spritzer Zitrone) in den Tag starten. Das gleicht den nächtlichen Flüssigkeitsverlust aus, macht wach und regt den Kreislauf an.
  2. Stellen Sie sich an Ihrem Arbeitsplatz ein Glas und eine Flasche Wasser in Sichtnähe. Tipp: Rühren Sie das Wasser an mit Dr. Jacob’s Basenpulver plus. Schmeckt erfrischend nach Zitronen und ist ohne Zucker! So sichern Sie sich eine optimale Mineralstoffzufuhr für den Tag.
  3. Nach dem Trinken - das leere Glas immer gleich wieder auffüllen.
  4. Wem pures Wasser zu langweilig ist, der kann es einfach mit Kräutern, Obst oder Gewürzen aufpeppen. Oder probieren Sie doch einmal: Lactirelle – das fruchtig spritzige Erfrischungsgetränk für die ganze Familie.
  5. Unterwegs immer eine kleine Wasserflasche dabei haben. Sicher ist sicher.
  6. Bei ersten Hungergefühlen erst mal ein Glas Wasser trinken. Manchmal verwechselt unser Körper Durst mit Hunger.
  7. Vor dem Zubettgehen noch ein Glas Wasser trinken. Das hilft den Nieren bei Ihrer nächtlichen Arbeit.

Mit unserem isotonen Citratdrink bringen Sie Ihren Stoffwechsel in Schwung. Nehmen Sie ½ Liter Sprudel oder Wasser mit ½ Messlöffel Dr. Jacob’s Basenpulver. Die Kohlensäure im Sprudel macht nicht sauer, denn sie wird leicht abgebaut.

Sorgen Sie für mehr Wohlbefinden, indem Sie Ihrem Körper ein optimales Flüssigkeitsniveau bieten.

Übrigens: Durch Schwitzen bei körperlichen Aktivitäten oder warmem Wetter, verliert unser Körper wichtige Mineralstoffe. Kalium, Calcium und Magnesium tragen zu vielen Körperfunktionen bei. Geben Sie Ihrem Körper die fehlenden Mineralstoffe zurück und trinken täglich Dr. Jacob’s Basenpulver oder Dr. Jacob’s Basenpulver plus. Nähere Informationen zum Mineralstoffausgleich finden Sie hier.   

Extra-Tipp:

Wollen Sie die Mineralstoffe in einem isotonischen Verhältnis aufnehmen? Hier geht´s zum Rezept.

Probieren Sie immer wieder Neues aus und finden Sie Ihren eigenen Rhythmus.
Ihr Körper wird es Ihnen danken!

Das beste Kurprogramm findet täglich bei Ihnen zu Hause statt! Deshalb haben wir für Sie Dr. Jacob's Basenkur Programm zusammengestellt - mit drei individuellen Kurprogrammen und hilfreichen Ernährungs- und Gesundheitstipps!