Zink

Für den Säure-Basen-Stoffwechsel

Zink-Facts

  • Empfohlene Zufuhr (DGE): 7-10 mg/Tag (Frauen), 11-16 mg/Tag (Männer), 7-13 mg/Tag (Schwangere ab dem 4. Monat), 11-14 mg/Tag (Stillende)
    Die Absorption von Zink wird bei Erwachsenen durch den Phytatgehalt der Nahrung beeinflusst. Daher wird die empfohlene Zufuhr für Zink in Abhängigkeit von geringer bis hoher Phytatzufuhr angegeben.
  • Durchschnittliche Zufuhr (Median) (NVS II): 9,1 mg/Tag (Frauen), 11,6 mg/Tag (Männer)
  • Unzureichende Zufuhr (NVS II): > 21 % der Frauen, > 32,3 % der Männer
  • Besonders wichtig für: Veganer und Vegetarier, Schwangere und Stillende, ältere Personen
  • Tolerable upper intake level (EFSA): 25 mg/Tag (Erwachsene)
    Der Tolerable Upper Intake Level (kurz UL) bezeichnet die maximal langfristig überdosierte Gesamtzufuhr eines Nährstoffes, die für eine gesunde Bevölkerungsgruppe keine Entwicklung von Gesundheitsbeeinträchtigungen nach sich ziehen würde.
  • Zink unterstützt folgende normale Körperfunktion: Säure-Basen-Stoffwechsel, den Kohlenhydrat-Stoffwechsel, die kognitive Funktion, die DNA-Synthese, die Fruchtbarkeit und Reproduktion, den Stoffwechsel von Makronährstoffen, den Fettsäure-Stoffwechsel, den Vitamin-A-Stoffwechsel, die Eiweißsynthese, die Erhaltung von Knochen, Haaren, Nägeln und Haut, die Erhaltung des Testosteronspiegels im Blut, die Erhaltung der Sehkraft, die Funktion des Immunsystems, den Schutz der Zellen vor oxidativem Stress und hat eine Funktion bei der Zellteilung

Zink für Ihre Gesundheit

Zink ist ein Cofaktor für viele enzymatische Reaktionen in unserem Körper und unterstützt den normalen Säure-Basen-Stoffwechsel. Bei Zink liegen mehr als 32 % der Männer und mehr als 21 % der Frauen unter der Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Von den Männern zwischen 65 und 80 Jahren liegen sogar 44 % unter dem Referenzwert (MRI, 2008).

Zink leistet folgenden wissenschaftlich belegten Beitrag zu Ihrer Gesundheit:

  • normaler Säure-Basen-Stoffwechsel
  • normale Funktion des Immunsystems
  • Erhaltung normaler Knochen
  • Erhaltung normaler Haare, Haut und Nägel
  • normale kognitive Funktion
  • Erhaltung normaler Sehkraft
  • Schutz der Zellen vor oxidativem Stress
  • normaler Stoffwechsel von Makronährstoffen
  • normale Eiweißsynthese
  • normaler Fettsäure-Stoffwechsel
  • normaler Kohlenhydrat-Stoffwechsel
  • normaler Vitamin-A-Stoffwechsel
  • normale Fruchtbarkeit und normale Reproduktion
  • Erhaltung eines normalen Testosteronspiegels im Blut
  • Funktion bei der Zellteilung
  • normale DNA-Synthese

Zinkreiche Lebensmittel

Zinkreiche Lebensmittel sind z.B.:

Weizenkeime, Haferflocken, Vollkornbrot, Hülsenfrüchte (z.B. Linsen, Erbsen), Nüsse (z.B. Cashewnüsse, Paranüsse), Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne

Zinkgehalt verschiedener Lebensmittel

Lebensmittel Zink
(mg/100 g)
Weizenkeime 17
Kürbiskerne 7
Sonnenblumenkerne 5,2
Linsen 5
Haferflocken 4,1
Weizenvollkornmehl 3,2
Erdnuss 3,1
Walnuss 2,7

 

Granaimun 100 ml

Für Immunsystem und Schleimhäute

Details

Dr. Jacob's Basenpulver 300 g

Das Original-Citrat-Basenpulver

Details

Dr. Jacob's BasenGOLD 126 Tabl.

Für alle die beweglich sein wollen

Details